SUCHE

Aargauischer Gewerbeverband
Gewerbehaus
Entfelderstrasse 19
5001 Aarau

Tel 062 746 20 40
Fax 062 746 20 41

Mail info@agv.ch






Willkommen beim aargauischen Gewerbeverband

Startseite Aktuell Medienmitteilungen

 

 

Medienmitteilung vom 06. Mai 2014

 

 

Volksabstimmung vom 18. Mai 2014

 

 

Gewerbeverband befürwortet den Gripen

 

 

AGV. Die Delegiertenversammlung des Aargauischen Gewerbeverbands unterstützt mit 85 : 3 Stimmen die Beschaffung von 22 Gripen-Kampfflugzeugen als Ersatz der 30 Jahre alten 54 Tiger-Jets. Die KMU-Wirtschaft ist auf eine hohe Sicherheit angewiesen, zu der auch der Luftraum des neutralen Kleinstaats Schweiz gehört. Eine Abschaffung der Schweizer Armee in Raten lehnt der Aargauische Gewerbeverband ab.

 

Nationalrätin Corina Eichenberger erläuterte den Delegierten des Aargauischen Gewerbeverbands die Gripen-Beschaffungsvorlage. Jährlich werden für die 22 Gripen 300 Millionen Franken aus dem ordentlichen Armeebudget von fünf Milliarden Franken verwendet. Die neutrale Schweiz ohne Militärbündnis ist für die Luftpolizei, Verteidigungsaufgaben und Bewältigung von Ausnahmesituationen bei hochsensiblen Anlagen oder internationalen Konferenzen auf eine moderne Luftwaffe angewiesen. Weder Drohnen noch Boden-Luft-Raketen können diese ersetzen.

 

 

Glaubwürdige Armee

 

Die Schweiz ist weder Mitglied der NATO noch der Europäischen Union und hat keine Militärbündnisse abgeschlossen. Sie kann zwar mit den umliegenden Staaten zusammenarbeiten, hat aber im Krisenfall allein für sich zu sorgen. Unsere Nachbarn werden in solchen Situationen vor allem für sich selber schauen. In der Diskussion wurde darauf hingewiesen, dass es bei dieser Vorlage vor allem um die Glaubwürdigkeit der Armee gehe, die nicht nach dem Willen linker Kreise in Raten abgeschafft werden dürfe. Die AGV-Delegierten stimmten dieser Vorlage mit 85 : 3 Stimmen zu.