SUCHE

Aargauischer Gewerbeverband
Gewerbehaus
Entfelderstrasse 19
5001 Aarau

Tel 062 746 20 40
Fax 062 746 20 41

Mail info@agv.ch






Willkommen beim aargauischen Gewerbeverband

Startseite Aktuell Medienmitteilungen

Medienmitteilung vom 03. Februar 2012 

Volksabstimmung vom 11. März 2012

 

Gewerbeverband für Reform der Volksschule

 

 

AGV. Der Vorstand des Aargauischen Gewerbeverbands unterstützt grossmehrheitlich die Änderungen der Verfassung und des Schulgesetzes zur Stärkung der Volksschule. Diese Revisionen verbessern die Chancen vieler Schülerinnen und Schüler für die anschliessende Berufslehre und fördern die Harmonisierung des schweizerischen Schulsystems. Nach der Ablehnung des Bildungskleeblatts liegt nun eine praxisbezogene Schulreform vor, die vom Gewerbe unterstützt werden kann.

 

Für den AGV-Vorstand sind vor allem die zusätzlichen Lektionen für Schulen mit erheblicher sozialer Belastung wichtig, die den Schulbetrieb effizienter gestalten. Dazu gehört auch die kurzfristige Unterstützung von Realschul- und Sekundarschullehrpersonen in schwierigen Situationen mit zusätzlichen Lektionen während sechs Monaten. Sinnvoll sind auch die vorgesehenen Angebote zur befristeten Schulung für Jugendliche mit pädagogischen und disziplinarischen Problemen in regionalen Spezialklassen.

 

 

Keine Niveausenkung

 

Die Anpassung der Volksschule auf sechs Primarschuljahre und die Verkürzung der Oberstufe auf drei Schuljahre darf nicht zu einer Niveausenkung führen. Diese Anpassung ist wegen der in der gesamten deutschen Schweiz bereits bestehenden 6/3-Struktur unumgänglich geworden. Die zunehmende Mobilität lässt Alleingänge nicht mehr als zweckmässig erscheinen. Für die rund 28 Millionen Franken, die der Kanton jährlich für diese Reformen ausgeben will, erwartet der AGV-Vorstand eine substanzielle Leistungssteigerung in der Volksschule.